Gymnasium
Burgkunstadt
Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium und Sprachliches Gymnasium
Aktuelle Termine
So. 02. Apr. 2017 -
Fr. 07. Apr. 2017
Schüleraustausch mit Prag Jgst. 6
Mo. 10. Apr. 2017 -
Fr. 21. Apr. 2017
Osterferien
So. 21. Mai. 2017 -
Fr. 26. Mai. 2017
Gegenbesuch aus Prag Jgst. 6
Di. 06. Jun. 2017 -
Fr. 16. Jun. 2017
Pfingstferien

logo2

logo8

logo3

logo62

logo7

logo1

Sportart Badminton


„Jugend trainiert für Olympia"
Schuljahr 2013/14
in unserem Landkreis

In diesem Schuljahr beteiligte sich aus dem Landkreis Lichtenfels wie gewohnt das Gymnasium Burgkunstadt und die Viktor-von-Scheffel-Realschule Bad Staffelstein an dem Schulsportwettbewerb.

Übersicht:

Gymnasium Burgkunstadt Viktor-von-Scheffel
Realschule Bad Staffelstein

J/M II (1996-1999) 1. Regionalsieger
1. Bezirkssieger

J/M III (1998-2001) 1. Regionalsieger
1. Bezirkssieger
3. Nordbayerischer Meister

J III (1997-99) 1. Kreissieger - 1. Man. 3. Kreissieger
2. Kreissieger - 2. Man.
1. Bezirkssieger
1. Nordbayerischer Meister
3. Bayerischer Meister

M III (1997-99) 2. Kreissieger 1. Kreissieger 2. Regionalsieger

J IV (2000 u. j.) 1. Kreissieger 2. Kreissieger 1. Regionalsieger
1. Bezirkssieger
1. Nordbayerischer Meister
3. Bayerischer Meister

M IV (2000 u. j.) 1. Kreissieger M IV - 1. Man.
2. Kreissieger M IV - 2. Man.
3. Kreissieger M IV - 3. Man.
1. Bezirkssieger
1. Nordbayerischer Meister
3. Bayerischer Meister

Zur Tradition ist nun schon der letzte Freitag eine Woche vor Beginn der Weihnachtsferien als Termin des Kreisfinales geworden. Austragungsort war die Sporthalle des Gymnasiums Burgkunstadt mit ihren insgesamt 11 Spielfeldern. Gekämpft wurde in drei Altersklassen und die Betreuerinnen und Betreuer der Mannschaften mit Bea Erwen und Ludwig Müller aus Bad Staffelstein sowie Thomas Ludwig und Lydia Münch, die auch die Turnierleitung inne hatte, aus Burgkunstadt hatten alle Hände voll zu tun.
Bei der Siegerehrung freuten sich die siegreichen Mannschaften über die gewonnenen T-Shirts, jede Mannschaften bedankten sich ebenfalls für die erhaltene Ballrolle.

Auf Regionalebene sagte leider der Gegner in der Wettkampfklassen J/M III ab, in den Wettkampfklassen J III und M IV gab es leider auf Regionalebene keine Gegner.
Die gemischte Mannschaft J/M II aus Burgkunstadt traf auf die Schülerinnen und Schüler der Rudolf-Steiner-Schule Coburg und gewann die Partie klar mit 6:1.
Die Mädchen der Wettkampfklasse M III der Viktor-von-Scheffel-Realschule traten gegen die Mädchen der Rudolf-Steiner-Schule Coburg an, mussten sich allerdings mit einem 5:1 klar geschlagen geben. Die Coburgerinnen gewannen auch das Bezirksfinale, wurden beim Nordbayerischen Qualifikationsturnier Zweiter und somit dritter bayerischer Meistern.

Auf Bezirksebene setzten sich die Mannschaften des Gymnasiums Burgkunstadt in den anderen fünf Altersklasse J/M II, J/M III, J III, JIV und M IV durch und so wurde das Gymnasium Burgkunstadt fünfmal oberfränkischer Meister.

Bei den Nordbayerischen Qualifikationsturnieren gab es klare, aber auch knappe Entscheidungen.

Leider konnte die Mannschaft J/M II nicht in Bad Königshofen antreten, da zu viele Mannschaftsmitglieder erkrankten.
In der Altersklasse J/M III belegten die Burgkunstadter Platz 3. Klar verloren sie gegen das Gymnasium Bad Königshofen und das Johann-Sebastian-Bach-Gymnasium Windsbach,
das Willibald-Gluck-Gymnasium Neumarkt konnten sie allerdings mit 5:2 schlagen.

In der Altersklasse J III fand das Qualifikationsturnier in unserem Arbeitskreis in Burgkun-
stadt statt. Hier konnten sich die Burgkunstadter nicht gegen die Hösbacher Gymnasiasten durchsetzen, obwohl sie die Rothenburger Spieler mit 4:2 bezwangen.
Damit belegte das Gymnasium Burgkunstadt Platz 2 und wurde somit dritter bayerischer Meister.

In der Altersklasse JIV und M IV fand der Wettbewerb in Rothenburg statt.
Leider fehlte unseren Jungs das nötige Quäntchen Glück, denn es sah stellenweise so aus, dass sie die Jungen der Leistungssportschule des Bertolt-Brecht-Gym-nasiums aus Nürnberg bezwingen könnten, aber es reichte dann nur für ein Unent-schieden (3:3). Die Hösbacher Buben verloren gegen Burgkunstadt mit 1:5.
Damit belegte das Gymnasium Burgkunstadt Platz 2 und wurde somit dritter bayerischer Meister.

Auch bei den Mädchen entwickelte sich ein spannender Wettkampf, doch hier reichte es ebenfalls nicht für den ersten Platz. Man musste sich leider ebenfalls mit dem 2. Platz zufrieden geben und damit gewann das Gymnasium Burgkunstadt den dritten bayerischen Meistertitel.

Herzlichen Glückwunsch zu dreimal Bronze!

 Unbenannt

Bild 1: In der Mannschaft J III/S spielten von links nach rechts: Fabian Fuchs, Christoph Hofmann, Moritz Mertinke und Christian Heinz mit KSO Lydia Münch
(es fehlt: Philipp Schaller – er hatte sich leider im Spiel verletzt).

Unbenannt2

Bild 2: In der Mannschaft J IV spielten oben stehend von links nach rechts: Hannes Kern, Yannis Trinkwalter, Paul Wagner, Jonas Vogler und Johannes Heppner.
In der Mannschaft M IV spielten unten stehend von links nach rechts: Ronja Bankmann, Lena Ammon, Anna Novotny, Vanessa Jerrentrupp und Vanessa Weber.

Somit hatte sich leider keine Mannschaft aus unserem Kreis für das Landesfinale qualifiziert, das am 18. März 2014 in Burgkunstadt stattfand.
Dank der Förderung durch unsere Sparkasse fehlte es den Betreuern und Mannschaften in Burgkunstadt an nichts, wofür ich mich als Landesschulobfrau an dieser Stelle recht herzlich bedanken will. Nicht in jedem Kreis stößt man hier auf so offene Ohren wie bei uns. Ein großer Dank geht hier also an die Sparkasse Coburg-Lichtenfels.
Die Begegnungen konnten anstandslos durchgeführt werden und alle Beteiligten fuhren am Ende der Veranstaltung zufrieden nach Hause.

Auch in diesem Schuljahr hat uns die Landesstelle für den Schulsport für die Ausrichtung des Landesfinales vorgesehen. Dieses findet am Dienstag, den 19. März 2015 in unserer Obermainhalle in Burgkunstadt statt.

Ab April 2015 steht die Obermainhalle bis zu Beginn des Schuljahres 2016/17 leider für knapp eineinhalb Schuljahre nicht mehr für den Sportunterricht und auch nicht mehr für Wettbewerbe zur Verfügung. Wir freuen uns aber, in einer neu renovierten Sporthalle entsprechende Schulsportwettbewerbe wieder durchführen zu können.

Lydia Münch
Kreis-, Bezirks- und Landesschulobfrau Badminton

Kontakt

Gymnasium Burgkunstadt

Kirchleiner Straße 18
96224 Burgkunstadt
Telefon: 09572 38609-0
Telefax: 09572 38609-20
verwaltung@gymnasium-burgkunstadt.de